Service-Hotline: (+49) 0800 490 5000

Sprache

Produkte

Augenschutz

Suche nach Begriffen im Glossar (Reguläre Ausdrücke erlaubt)
Beginnt mit Enthält Genauer TrefferKlingt ähnlich wie ...
Begriff Definition
Körperbehaarung
Der menschliche Körper ist bis auf wenige Ausnahmen von Vellushaar, einem marklosen, unpigmentierten Flaum, bedeckt. Durch hormonelle Vorgänge während und nach der Pubertät wird Vellushaar geschlechtspezifisch in Terminalhaar umgewandelt. Anders als das Kopfhaar ist die menschliche Körperbehaarung demnach ein sekundäres Geschlechtsmerkmal. So ist der Körper des Mannes im Unterschied zur Frau von mehr Terminalhaar bedeckt, insbesondere an Brust, Bauch, Rücken und im Gesicht. Der Grad der Behaarung ist von der genetischen Disposition, vom hormonellen Status und vom Lebensalter abhängig.
Verschiedene Stellen des Körpers tragen Terminalhaarbewuchs, der sich während und nach der Pubertät herausbildet:
Achselhaar, Barthaar, Brusthaar, Haare an den Extremitäten (Arme und Beine), Schamhaar, Nasenhaare und Ohrenhaare. Einige Körperstellen weisen bereits vom Kindesalter an und geschlechtsunabhängig einen charakteristischen Terminalhaarbewuchs auf: Augenbrauen und Wimpern. Ein vermehrtes und unnatürliches Wachstum der Körperbehaarung wird als Hypertrichose bezeichnet. Eine Hypertrichose, die medizinisch als Erkrankung definiert wird, kann sowohl bei Frauen als auch bei Männern in unterschiedlicher Ausprägung und in unterschiedlichem Lebensalter auftreten. Eine Form vermehrter Körperbehaarung, die ausschliesslich Frauen betrifft, ist der Hirsutismus, der sich in der Entwicklung eines männlichen, für Frauen untypischen Behaarungstyps äussert. Hirsutismus wird in der Regel durch eine vermehrte Ausschüttung männlicher Geschlechtshormone ausgelöst.
Wann eine Behaarung als abnorm angesehen wird, hängt nicht nur von medizinischen, sondern auch von sozialen Gegebenheiten ab. So differiert die Betrachtung der Körperbehaarung sehr stark zwischen den verschiedenen Kulturkreisen. In einigen Kulturen wird sie als Geschlechtsmerkmal zur Schau gestellt, in anderen gilt der haarlose Körper als Ideal. Seit einigen Jahrzehnten ist in den westlichen Industrienationen eine zunehmende Tendenz zur Enthaarung des Körpers, vor allem bei Frauen, zu beobachten. Bereits im mittelalterlichen Europa wurden Körperhaare entfernt oder gekürzt. Der Grund dafür war vor allem die Körperhygiene.

Anmeldung zur IPL Schulung mit Zertifikat

Vor dem Gerätekauf

Nutzen Sie die Möglichkeit einer "kostenfreien" Gerätepräsentation. Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail.

RÜCKRUF SERVICE

CosMedTec Rückruf Service

Anfrage senden

CosMedTec Service